· 

Gestalten

Gestalten

März 2017

 

Wir haben schon mit unserer letzten Helfertruppe begonnen, der grünen Oase eine neue Form zu geben. Dies entwickelt sich nun jeden Tag ein bisschen weiter. So haben wir beispielsweise auf dem ganzen Gelände die Pflanzen ein wenig geschnitten und alle Bäume in der Oase mit den Kindern zusammen gemulcht. Die Wege werden weiter entwickelt, die Gestaltung eines Gemüsebeetes und eines Barfussweges ist in Planung. Und genauso geht es auch mit allen anderen Plätzen auf dem Campus :-)

 

Die lokalen Arbeiter bauen fleissig weiter an dem Gästehaus und auch sonst überall auf dem Gelände. Die Wände werden aus Stampflehm gemacht – eine richtig anstrengende Arbeit! Ich spürte meine Schultern schon nach 15 Minuten und die machen das jeden Tag über Wochen hinweg oder sogar ihr ganzes Leben lang... Respect! Inzwischen haben sie auch den Grobfilter für die Pflanzenkläranlage fertig betoniert. Und der Eingang zum Hühnerhaus sieht schon richtig einladend aus. Juhuuuu!

 

Daneben haben wir aus den Ferien ganz viele Stecklinge mitgebracht: falscher Christusdorn, Efeu, Kakteen und andere resistente Bäume. Auf dem Kompost sind Kürbisse gewachsen, die wir nun pikiert haben und in unser Kletterbeet verpflanzt haben. Nun sind wir im Endspurt angekommen, die Klassen kommen täglich raus und helfen uns mehr denn je! Ganz viele Projekte sind angefangen worden, aber davon dann mehr im nächsten Blog ;-)

 

Und überhaupt ist der Frühling in vollem Gange: Die Felder werden geflutet und die Bäume haben das schönste Grün. Alles blüht und schenkt uns Freude! :-)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0