06. November 2019
Weiteres Bearbeiten der Schülerbeete, sowie theoretischer Unterricht zum Kompostaufschichten von letzter Woche. Und um das Bewässern zu vereinfachen, installieren wir eine Tröpfchenbewässerung auf dem ganzen Campus.
27. Oktober 2019
Wir sind zurück im Tal der Glücklichen. Dieses Mal sind die wichtigsten Aufgaben das Dachwasser zu sammeln, die Permakultur noch mehr ins Schulkonzept zu integrieren und allerlei Anpassungen vorzunehmen.

07. Mai 2019
Bau eines Sandfilters für Wasserreinigung
27. April 2019
Lukas ist im Endspurt und ganz viele Dinge werden fertig gestellt. Juhuuuu, es läuft alles!

12. April 2019
Gewächshaus, Kläranlage, Bäume pflanzen: Die Arbeiten gehen weiter!
21. März 2019
Wir sind 2019 das erste Mal zurück im Ait Bougemez und starten mit allen Klassen in das neue Gartenjahr!

02. Oktober 2018
Mit jedem Jahr an der école vivante lernen die Kinder in einem neuen Gartenbereich. Angefangen mit Recycling und Tierpflege, über Direktsaaten und Anzucht im Gewächshaus, bis zur Kompost Aufschichtung und zum Haltbarmachen von Ernten. Auf dieses Ziel arbeiten wir im Moment sehr fleissig hin!
30. August 2018
Seit dem letzten Besuch im März hat sich vieles verändert, als ich ankahm musste ich mich durch einen Jungel kämpfen. Der ganze campus war zugewachsen. Nach drei Monaten Sommerferien und nichts tun im Garten nicht ungewöhnlich, aber trotzdem eindrücklich, denn vor einem Jahr und einem Halben, war da noch gar nichts! Ich musste lachen, als ich mich durch den Jungel kämpfte!

19. Juni 2018
Das Rohbrett-Projekt: Stadtgärten/Vertikalgärten läuft schon seit ein paar Jahren, Im Vordergrund steht bei diesem Projekt: Gärten auf kleinem Raum schaffen, Minikreisläufe schliessen und Menschen zum einfachen Gärtnern ermuntern. Nun sind die ersten gut funktionierenden Prototypen im Test. (hier mit Bildern) Die Bewässerung geschieht intern und das Wasser verteilt sich langsam, es wird über die Glasflaschen aufgefüllt. In den Beeten befindet sich auch einen Wurmkompost, damit die Erde...
13. Juni 2018
Das ist ein Mobieles Entenhaus, das sich an fast jeden beliebigen Ort stellen lässt. Es ist ein Konstrukt aus Paletten und Faltrahmen. Das Dach lässt sich zur Durchlüftung einen Spalt, oder zum Rausmisten ganz öffnen. Es ist ebenfalls mit Jute überdeckt, damit Moos, oder andere Pflanzen darauf wachsen können. Die Rollen lassen sich einfach abschrauben und können für andere Palettenkonstruktionen eingesetzt werden. Solche Konstruktionen brauchen in diesem Lande keine Baubewilligung, sie...

Mehr anzeigen