Infoabend

 

Verein LOOS,

am Bahnhof St. Johann, Basel

Mo. 10. Dez.

 

19.30 Uhr

 

 

 

Wir hoffen, Leute wie dich zu motivieren, ihren Ideenreichtum mit uns zu teilen und vielleicht sogar aktiv zu werden, damit dieser Bioladen in Rheinfelden weiter existieren kann und durch neuen Wind wieder aufblühen kann. Dieser Ort bietet viele Möglichkeiten!

 

Der Bioladen „zum Nektar“ in Rheinfelden ist ein ganz spezieller Laden, der theoretisch gar nicht existieren kann, da die Grenze zu Deutschland so nahe ist, dass man seine Bioprodukte ohne Probleme und viel günstiger dort kaufen kann. Trotzdem gibt es den Laden schon seit vielen Jahren und das nicht ohne Grund. Die Kundschaft, die diesen Laden besucht, schätzt nicht nur das einzigartige und „exklusive“ Angebot, sondern auch den persönlichen und familiären Umgang in der verträumten Altstadt Rheinfelden.

Das jedoch ist nur möglich weil Raphael schon seit Jahren viel zu viel arbeitet und viel zu wenig verdient dafür. Aus verschiedenen Gründen muss sich das jetzt sehr kurzfristig ändern. Raphael muss weniger arbeiten und mehr verdienen, wie aber kann dieser Laden von dem auch viele regionale Bauernbetriebe abhängen trotzdem weiter existieren?

 

Ein paar Ansätze sind bereits in Diskussion. Das Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer soll aufgelöst werden. Alle, die diesen Laden nutzen, sind Teil des Ladens (Kollektiv). Die Kunden sollen lernen im Voraus zu bestellen um Abfälle zu vermeiden. Das Sortiment muss verkleinert werden. Es darf auch zu einem Gastronomiebetrieb transformieren, z.B ein Café, mit exklusivem Angebot (beispielsweise wilder äthiopischer Bergkaffee aus einem nachhaltigen Projekt). Kleine Anlässe schweben als Ideen vor, die öffentlich das Thema „Lebensmittel“ behandeln, etc.

 

Wir sind deswegen auf Hilfe angewiesen um neues Leben in dieses Projekt zu bringen, neue Ideen entwickeln zu können, ein grösseres Netzwerk auch mit Basel zu aktivieren und bestehende Projekte zu integrieren.

 

Wir freuen uns auf Dich

 

 

Lukas Müller & Raphael Carmeli